Jahresbericht
2018

Schwerpunkte

Auch Superhelden können verunglücken – Kampagne Haushaltshilfe unfallversichern

Viele Menschen haben jemanden, der wahrlich Heldenhaftes in ihrem Alltag leistet: ihre Haushalts­hilfe. Aber was, wenn dieser Haushalts­hilfe bei ihrer Arbeit ein Unfall passiert?

Von Oktober bis Dezember 2018 hat die UKBW deshalb ihre Superhelden-Kampagne, die erste Themen­kampagne in diesem Umfang, gestartet. Diese richtet sich an alle Haushalt­führende in Baden-Württemberg, die eine Haushalts­hilfe beschäftigen.

Strategie der Kampagne war eine ziel­gruppen­genaue Mischung aus Massen- und Leitmedien, sowie Digital- und Prin­tmedien in Baden-Württemberg. So wurde an vielen Bahnhöfen, in Tages­zeitungen und Magazinen in Baden-Württemberg mit rund 20 Mio. Werbemittel­kontakten auf die Notwendigkeit der gesetzlichen Unfall­versicherung für Haushalts­hilfen aufmerksam gemacht.

Besonders bei Online-Medien konnte eine sehr gute Auf­merksam­keits­rate festgestellt werden. So wurde nicht nur das Thema Haushalts­hilfe unfall­versichern, sondern auch das Thema der Anmeldungs­pflicht von Haushalts­hilfen durch die Arbeitgeber — in diesem Fall der Haushalts­führende — thematisiert. So ist vielen auch nicht bekannt, dass zu den Haushalts­hilfen zum Beispiel auch Reinigungs­kräfte, Babysitter, Küchen­hilfen, Garten­hilfen sowie Kinder- und Erwachsenen­betreuer gehören. Für den Beschäftigten ist die gesetzliche Unfall­versicherung beitrags­kostenfrei, die Kosten werden vom Arbeitgeber — dem Haushalts­führenden — getragen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.ukbw.de/mitglieder-finanzen/haushaltshilfe-anmelden